Bemerkenswert

Erster Blogbeitrag

Hallo liebe Bücherfreunde,

Ich habe es gewagt und ja jetzt gibt es unseren Blog auch auf WordPress! Es war gar nicht sooo schwierig und nervenaufreibend, wie ich erwartet habe. 😀

Aber zu 100% bin ich auch noch nicht fertig. (Glaube ich)

Zu sehen gibt es noch nicht viel bei uns aber es wird sicherlich bald etwas voller werden 😛

~Miriam~

Beitrag veröffentlichen

Werbeanzeigen

Backstage: Bühne frei für Daisy von Rebekah L. Purdy

Dies ist der dritte Teil der Backstage-Reihe, der ebenfalls in sich abgeschlossen ist.

Und darum geht es:

Eine Boyband. Fünf Jungs. Backstage

Das wird Daisys bester Sommer! Ihr Vater, Bodyguard bei der Boyband Seconds to Juliet, wird sie mit auf Tournee nehmen. Die Chance für Daisy, denn nun kann sie endlich Rache nehmen an Leadsänger Trevin. Denn der hat sie bei einem Homecoming-Ball vor laufender Kamera versetzt – unverzeihlich! Trevin dagegen versteht gar nicht, warum Daisy ihn so eiskalt abblitzen lässt. Prompt geht er eine Wette ein: Daisy wird sich in ihn verlieben. Doch da hat er die Rechnung ohne Daisy gemacht …

Sexy, sinnlich, romantisch: Band 3 der unwiderstehlichen Romance-Reihe!

Meine Meinung:

Bei dem Buch habe ich genauso, wie bei Band 1 und 2, ein nettes Buch für Zwischendurch erwartet und das habe ich bekommen. Das Cover ist allein durch seine Farbe ein wirklicher Hingucker.

Die Protagonisten sind mir sympathisch und ich mag es, wenn man das Gefühl hat, auf der Tour von Seconds to Juliet dabei zu sein. Ein großes Lob an die Autorinnen der Reihe, dass sie toll zusammengearbeitet haben und die Charaktere der Jungs in jedem Band so toll ausgearbeitet und eingefädelt wurden.

In Band 3 gibt es leider einen Minuspunkt: Für meinen Geschmack gab es zu viel Drama und das hat mich Stellenweise dann doch genervt. Auch finde ich, dass der Verlag den letzten Satz nicht richtig formuliert hat:

Sexy – nein, Sinnlich – ein bisschen, Romantisch – auf jeden Fall

Alles in allem ist dies ein süßes Buch für Zwischendurch. Sollte ihr Bandgeschichten mögen und ihr könnt über das kleine Manko was das Drama in der Geschichte betrifft hinwegsehen, kann ich euch das Buch wärmstens empfehlen.

Miriam

Backstage: Mia auf Tournee von Lisa Bursteinu

Dies ist der zweite Band der Backstage-Reihe. Er ist in sich abgeschlossen.

Darum geht es:

Eine Boyband. Fünf Jungs. Backstage.

Ryder Brooks ist als Bad Boy von Seconds to Juliet bekannt; Ruhm, Geld und Mädchen inklusive. Dabei will Ryder lieber seine eigenen Songs schreiben. Doch dafür muss er endlich seinen Abschluss machen und braucht Nachhilfe. Seine Tutorin ist Mia: Fan erster Stunde und fassungslos, als sich ihr Idol als arroganter Mistkerl herausstellt. Mia steht zwar total auf Ryder, doch das würde sie nie zugeben. Richtig kompliziert wird es, als Ryder sie als seine Freundin ausgibt …

Sexy, sinnlich, romantisch: Band 2 der unwiderstehlichen Romance-Reihe!

Meine Meinung:

Ryder würde ich nicht unbedingt als typischen Bad Boy abstempeln. Ja, manchmal war er schon ein ziemlicher Arsch, aber das war es auch schon. Mia ist eine sehr sympathische Protagonistin, die sich von Ryder nicht einschüchtern lässt. Sie gibt ihm im Buch sehr viel Kontra.

Mir hat die Geschichte sehr gut gefallen, weil sie einfach süß ist. Deshalb finde ich auch hier den letzten Satz vom Verlag nicht gut gewählt. So könnte die Erwartung mancher Leser nicht erfüllt werden.

Ihr bekommt neben dem schönen Cover eine nette Teenie-Geschichte für Zwischendurch. Mir hat sie wirklich sehr sehr gut gefallen und ich bin ein großer Fan von Seconds to Juliet. 😉

Ich kann die anderen Bände gar nicht abwarten!

Miriam

Backstage: Ein Song für Aimee von Ophelia Londonk

Dies ist der erste Band der Backstage-Reihe und ist in sich abgeschlossen.

Darum geht es:

Eine Boyband. Fünf Jungs. Backstage.

Miles Carlisle ist der Traum aller Mädchen. Er ist cool, attraktiv, hat einen britischen Akzent zum Dahinschmelzen und seine Band Seconds to Juliet stürmt die Charts. Aimee Bingham hat schon immer für den besten Freund ihres Bruders geschwärmt – vergeblich. Nun soll Aimee den Sommer mit der Band verbringen und sie schwört sich, keine Sekunde auf Miles zu verschwenden. Doch der hat sie plötzlich im Visier. Kann Aimee ihren Gefühlen diesmal trauen?

Sexy, sinnlich, romantisch: Band 1 der unwiderstehlichen Romance-Reihe

Meine Meinung:

Das Cover hat mich sofort angesprochen und der Klappentext hat sein übriges getan, damit ich das Buch gekauft habe. Ich habe eine süße Boybandstory erwartet und die habe ich bekommen.

Miles und Aimee sind super sympathisch und die Story ist einfach toll geschrieben worden. Besonders gut hat mir gefallen, dass die Autorin uns mit hinter die Kulissen der Band und ihrer Tour genommen hat und es so authentisch rübergebracht hat. Alles an der Story ist perfekt. Für mich ist es eine typische Teenie-Story, weshalb ich vlt nicht unbedingt die richtige Zielgruppe bin, aber ich bin jetzt immer noch so begeistert von dem Buch!

Ihr wollt eine Bandstory für ein paar nette Stunden und erwartet nicht zu viel Tiefgang, dann solltet ihr dieses Buch unbedingt lesen. Eine klare Empfehlung von mir!

Miriam

Finding Mr Wright (Die Wright-Brother-Serie 1) von K. A. Linde

Das Cover und den Klappentext fand ich sehr ansprechend, also musste ich das Buch lesen.

Der Einstieg in die Geschichte gelang mir mühelos und Emery und ihre Freundin Heidi sind mir sofort sympathisch. Die beiden sind einfach wirkliche Powerfrauen. Aber mein eigentlicher Favorit ist Jensen in dieser Geschichte. Er kümmert sich so rührend un alle obwohl selbst auch eigentlich jemanden bräuchte. Er versucht immer alles zusammen zu halten und ist sehr warmherzig und hilfsbereit. Er und Emery sind ein Paar, dass mich wirklich sehr zum Schwärmen gebracht haben und ich hab mit den Beiden so mit gefiebert. Schließlich haben sie ja auch einige Dämonen im Nacken die ihnen ihr Glück nicht gönnen.

Die Autorin schafft es hier spielend leicht, dass ich mit den Beiden mitleide, lache, liebe und glücklich bin. Sie hat hier eine schöne, emotionale Geschichte geschaffen die den Leser wirkliche Gefühle vermittelt ohne kitschig oder klischeehaft sein zu müssen

Joeline: How to be a Popstar von Maria Föderl

Ja was soll ich sagen. Ich liiiiiiiebe Rockstar Romanzen und habe deshalb schon viele gelesen. Und als ich durch Zufall über den Klappentext und das Cover stolperte musste ich es einfach lesen.

Und Leute die Geschichte ist einfach nur mit einem Wort zu beschreiben – WOW. Die Autorin beschreibt die Beziehung zwischen den beiden Protagonisten einfach auf eine sehr schöne und stimmige Weise. Ich denke, dass jeder von uns gern so eine Beziehung haben möchte. Umso mehr leide ich mit den Beiden mit als Joline und Shay durch schlimme Dinge getrennt werden. Beide sind danach nicht mehr dieselben und haben sich sehr zum Negativen verändert. Als sie sich wiedersehen ist der Neustart daher denkbar schlecht, weil es leider viel Groll auf beiden Seiten gibt. Ich begleite die Beiden und bin wahrscheinlich am Schockiertesten von uns als plötzlich einige Dinge aufgedeckt werden die einem nur die Haare zu bergen stehen lassen. Wobei ich nicht mit Gewissheit sagen kann, dass dies nicht passieren könnte.

Ich kann euch dieses Buch wirklich nur sehr ans Herz legen. Ich vergebe 👑👑👑👑👑 von 5 Krönchen

Interview zwischen Katern – Obini und Karlo plaudern über Liane Mars Buch Ein Kater für zwei Herzen

Es läutet an der Tür und bevor ich überhaupt reagieren kann ist er schon zur Haustür geflitzt und hat sie geöffnet. Vor der Tür steht ein rostroter Kater und maunzt Obi an. Der maunzt zurück und lässt ihn herein. Ich komme aus dem Staunen nicht mehr heraus. Mein Kater der eigentlich keine anderen Katzen mag, hat offensichtlich Besuch. Ich folge den Beiden ins Wohnzimmer und setzt mich staunend mit meinem Kaffee auf die Couch.

Obini dreht sich zu Karlo um und bietet ihm seine Leckerli an. Nachdem sich Karlo gestärkt hat machen sie es sich in ObinisKratzbaum bequem, bevor er zu sprechen beginnt:

Obini: Hey Karlo. Schön, dass du es einrichten konntest. Ich bin so begeistert von deiner Geschichte und wollte dir dazu einige Fragen stellen. Meine erste ist natürlich auch die offensichtlichste. Karlo kannst du dich bitte den Menschen kurz vorstellen? 

Karlo: Ich bin ein Kater mit zwei Namen. Mein Frauchen nennt mich Picasso, mein Herrchen Karlo. Da ich gerade von Lukas komme, darfst du mich momentan Karlo nennen. Ich bin gerne mein eigener Kater, aber meine beiden Dosenöffner habe ich trotzdem in mein steinhartes Katerherz geschlossen. Die sind echt cool. Vor allem die Leckerchen.

Obini: Was ich mich natürlich auch frage ist: Wieso Lena und Lukas von allen Menschen die du als Dosenöffner aussuchen konntest?

Karlo: Also Lina habe ich geerbt – wobei sie behauptet, dass es umgekehrt ist. Ich bin erst bei ihrer chaotischen Tante eingezogen, doch die ist leider gestorben. Ihre Nichte Lina zog daraufhin ein und sobald ich sie sah, war klar: Oh, weh! Die kannste nicht alleine lassen. Ohne mich ist die echt nicht lebensfähig. Lukas hingegen hat mich mit dem Inhalt seines Kühlschranks voll überzeugt. Der hat echt keine Ahnung, was Katzen fressen dürfen. Ein echtes Schlemmerparadies!

Obini: Kannst du den Lesern verraten warum du denkst, dass sie dein Buch lesen sollten.

Karlo: Weil ich drin vorkomme, natürlich! Neee, aber generell ist die Geschichte rund um Lina und Lukas richtig witzig. Die schenken sich gar nichts, um mein Katerherz zu gewinnen. Und so ganz nebenbei hab ich dann ein wenig Amor gespielt. Ob es geklappt hat? Lest selbst!

Obini: Was muss denn für dich immer eingekauft werden. Wo wirst du denn schwach?

Karlo: Lachs mit Sahne. Hmmmmm!!!

Obini: Was denkst du hält die Zukunft für dich bereit, Karlo?

Karlo: Ich liege gerne vor einem Kamin und werde dabei gekrault. Lina hat da so einen coolen Kraulmove drauf, den nur sie kann. Links hinterm Ohr mit gleichzeitig kitzeln. Voll toll. Lukas hingegen kauft geniale Kratzbäume. Solange ich die beiden in meinem Leben habe, bin ich vollauf glücklich.

Obini: Karlo, wenn du jetzt Aladdins Wunderlampe finden würdest und drei Wünsche frei hättest was würdest du dir wünschen?

Karlo: Die drei Ls: Lachs, Lasagne (die gibt mir selbst Lukas nicht) und Liebe.

Obini: Karlo es war so toll mal einen coolen Kater kennenlernen zu dürfen. Gibt es noch was. Was du den Menschen gerne sagen würdest? 

Karlo: Ich leihe mir dafür mal die Worte von Linas Nachbarn. Der hat nämlich den Durchblick, was das angeht: »Früher hätten wir der Dame unseres Herzens Blumen vorbeigebracht und sie in ein hübsches Restaurant eingeladen. Heutzutage nervt man sich offenbar so lange, bis die andere Person aufgibt und sich verliebt. Aber gut. Jede Generation hat so ihre Eigenheiten.« Da bin ich ganz seiner Meinung, nur will ich das auf Katzen und Menschen ausweiten. Wir können viel voneinander lernen und manchmal haben wir Katzen halt den Durchblick, weil wir nicht alles totreden, sondern mit dem Herzen lauschen.

Staunend beobachte ich von der Couch aus die Unterhaltungder beiden Kater. Dann läutet es plötzlich an der Tür. Ich gehe gerade aufmachen, als mir die beiden Kater zwischen den Beinen hindurchflitzen. Vor der Tür wartet ein nett aussehendes Pärchen, die ich noch nie vorher gesehen habe. Doch sie beachten mich gar nicht und beugen sich zu dem roten Kater hinunter. „K,arlo du Schlingel. Was machst du denn hier?“ Die Frau scheint sich große Sorgen gemacht zu haben „Du kannst doch nicht einfach abhauen, Karlo. Was ist bloß los mit dir?“ Nun beugt sich auch der Mann zu dem Kater hinunter. Doch der scheint sich seiner Sache sehr sicher sein, denn er schnurrt nur und reibt sein Köpfchen an ihnen. Und das Wunder geschieht. Die Frau hebt den Kater hoch und entschuldigt sich mehrmals bei mir, bevor sie mit dem Mann in ihr Auto steigt und dann wegfährt. Ich blicke zu Obini der mir kurz über die Beine streicht und dann seelenruhig wieder zu seinem Lieblingplätzchen geht und sich schnurrend zusammenrollt. 

 

Dorian von Nalini Singh

Ich liebe ja die Gestaltwandlerreihe von Nalini Singh und wollte immer schon mehr über Dorian erfahren. Und diese Kurzgeschichte hat es wirklich in sich. Denn hier ist wirklich auf wenigen Seiten ein wahres Feuerwerk an Emotionen geboten. Ich fand es sehr schön wie Dorians Empfindungen beschrieben wurden ohne ihn verweichlicht darzustellen. Nein er ist auf ganzer Linie ein fähiger Kerl der alles für die Menschen die er liebt tun würde. Und es war für much wirklich schön zu sehen wie er glücklich wird.

Die Geschichte lässt sich wieder sehr leicht und flüssig lesen. Im Prinzip braucht man zwar keine Vorkenntnisse um dieses Buch zu lesen, aber ich würde es dennoch empfehlen weil diese Reihe so genial ist

Ich vergebe 👑👑👑👑👑 von 5 Krönchen