#bandstorys Lonely Lyrics von Ina Taus

Das Cover passt vom Stil her zur Reihe, aber es gefällt mir mit Abstand am Besten.
Für Luke hat sich Ina einen besonders steinigen Weg ausgedacht, denn schon im Prolog muss er mit einer Hiobsbotschaft klarkommen. Er versucht es wirklich, aber so sehr er sich auch bemüht er schafft es nicht. Mir tat Luke wirklich leid. Er muss hier wirklich schnell erwachsen werden und Verantwortung übernehmen. Dadurch gerät ins Straucheln und dies führt dann dazu, dass er Vic kennenlernt. Leider ist die Begnung ziemlich kurz. Aber man sieht sich ja bekanntlich immer zweimal im Leben.

Die Geschichte von Luke und Vic bildet für mich einen gelungenen (hoffentlich vorläufigen Abschluss) einer wirklich tollen Reihe. Dabei muss ich aber sagen, dass mich dieser Band gefühlsmäßig am Meisten mitgenommen und begeistert hat. Vic habe ich sofort ins Herz geschlossen. Luke hat am meisten Entwicklung in seiner Geschichte durchgemacht und dadurch wurde er mir im Laufe des Buches immer sympathischer. Den gerade in seinen Konflikten habe ich einen ungefilterten Blick auf Luke erhascht, der mir vorher immer gefehlt hat.

Auch meine brennende Frage wer denn nun Miss Mysterious ist wurde hier eeeeendlich beantwortet.

Ina ist in diesem Buch wirklich über sich hinaus gewachsen und hat uns gezeigt was für ein Potenzial in ihr steckt. Dieses Buch besitzt einen Tiefgang und schafft es das ganze so realistisch zu erzählen, dass man denkt, es ist alles wirklich so passiert.

Daher vergebe ich hier 👑👑👑👑👑    von 5 Krönchen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s