Die Nebel von Skye von Katharina Herzog

Ich liebe Schottland und die Isle of Skye. Daher musste ich das Buch gleich lesen als es erschienen ist. Das Cover und der Klappentext haben meine Neugier auf das Buch zusätzlich verstärkt.

Ich war sofort in die wundervollen und sehr bildhaften Beschreibungen der Autorin verliebt. Von der ersten bis zur letzten Seite hat sie mich damit verzaubert. Ich hab gleich gemerkt, dass sie schon dort war und sie Schottland genauso liebt wie ich. Ich hätte ihr noch stundenlang zuhören können wie sie die Landschaft und dieses wunderschöne Schloss (Dunvegan Castle) beschreibt. Der Schreibstil ist wieder sehr flüssig zu lesen.

Der Einstieg in die Geschichte bereitete mir kleine Schwierigkeiten, da ich nicht wusste von wem ich genervter war. Von Enyas Mutter oder ihrem Bruder und dessen Frau die sich permanent ihrer Tante anbiedern. Oder doch von ihrer egozentrischen Schwester Jessy die immer im Mittelpunkt stehen will. Oder vielleicht Enyas Vater den nur seine Tauben interessieren? Einzige Lichtpunktr waren ihre Tante Mathilde, der Eigentümer des Schlosses, Enya und Jona. Die waren mir alle sofort durch ihre Eigenheiten sympathisch. Genau wie die restliche Gesellschaft, diese fand ich sehr witzig und skurril und haben mich gewisse Längen im Buch sofort vergessen lassen. Aber der Hälfte nimmt das Buch immer mehr Fahrt auf und es wird richtig spannend. Außerdem fand ich die Liebesgeschichte wirklich schön ausgearbeitet ohne zu sehr im Vordergrund zu sein.

Alles in allem ein schönes Buch, das ich nicht nur Schottlandfans empfehlen kann. Ich vergebe 👑👑👑👑👑 von 5 Krönchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s