Dark Sins Nathan von Veronika Engler

Das Cover ist sehr edel und schlicht gehalten, aber es hat mich genau wie der Klappentext neugierig auf das Buch gemacht. Der Schreibstil der Autorin lässt sich sehr leicht lesen und durch die bildlichen Beschreibungen kann ich mir auch alles gut vorstellen.

Elly finde ich wirklich toll. Schon beim ersten Kennenlernen war ich von ihr und ihrer Art total begeistert. Ich kann mich gut mit ihrer Art identifizieren. Egal ob das ihre Schwäche für Süßes, ihre Zielstrebigkeit oder ihre Selbstbewusstsein ist. Auch ihre pragmatische Herangehensweisen an ihr „Problem“ fand ich gut. Wobei ich gerade bei ihren ersten Begegnungen mit Nathan ihre leichte Unsicherheit und ihre Zurückhaltung sehr authentisch fand. Mir haben die beiden zusammen echt gut gefallen. Vor allem das erste Kennenlernen war wirklich so unterhaltsam. Bei Nathan brauchte es dagegen etwas Zeit bis ich ihm gänzlich verfiel. Er war mir erst zu glatt, aber im Laufe der Geschichte war ich dafür umso begeisterter von ihm.

Die Story und den Spannungsbogen fand ich sehr gut ausgearbeitet und umgesetzt. Ich blieb immer im Lesefluss und wollte ständig wissen wie es weiterging. Es war ein stimmiges Miteinander zwischen Romantik, prickelnder Erotik und Spannung. Es war nichts übertrieben oder klischeehaft dargestellt. Die Entwicklung der Protagonisten und ihrer Gefühle wirkte immer glaubhaft.

Dies ist der zweite Band einer Reihe. Ich habe den Ersten nicht gelesen und konnte der Geschichte aber problemlos folgen.

Ich vergebe 👑👑👑👑 von 5 Krönchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s