Cassardim 1: Jenseits der Goldenen Brücke von Julia Dippel

Irgendwie habe ich dieses Buch gefühlt überall gesehen. Das Cover war in allen Sozialen Medien sehr präsent. Eigentlich ein Grund für mich es nicht zu lesen, weil ich mich mit gehypten Büchern oft schwer tue und einige schlechte Erfahrungen gemacht habe. Aber es klang so gut…

Ja natürlich habe ich es mir doch besorgt. Konnte irgendwie gar nicht anders. Und habe es keine Sekunde lang bereut, denn es war von der ersten bis zur letzten Seite einfach nur ein brillantes Buch. Die Story ist wirklich sehr gut durchdacht, der Weltenbau komplex, die Protagonisten – allem voran natürlich Amaia und Noar – wirklich bis ins kleinste Detail ausgearbeitet und der Spannungsbogen einfach nur genial durch die Geschichte gezogen. Es gibt viele Plottwists und ich weiß – genauso wenig wie Amaia selbst – nie was mich auf der nächsten Seite erwartet.

Für mich einige Highlights: Amaias Familie, das Königreich Cassardim selbst, die vielen Nebencharaktere und ihre Absichten und Motivationen, die bildhaften und sehr detaillierten Beschreibungen der Autorin…hach ihr seht schon es ist mal wieder Zeit zu #fangirlen.

Zur Story an sich möchte ich wirklich nicht soviel sagen, um niemanden zu spoilern, aber als ich das Buch zu lesen anfing dachte ich Närrin tatsächlich ich wüsste was mich erwartet. Dabei hatte ich keine Sekunde lang eine Ahnung. Denn die Autorin hat es hier meisterlich verstanden eine Geschichte zu weben, die in ihrer Komplexität ihres gleichen sucht. Einfach nur ein großartiges Lesevergnügen, dass ich nur jedem ans Herz legen kann.

Ich vergebe 👑👑👑👑👑 von 5 Krönchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s