Hate is all I feel von Siobhan Davis

Ich habe das Cover gesehen und wollte es gleich unbedingt lesen, weil es mich magisch anzog. Auch der Klappentext hat mich nur noch neugieriger gemacht. Dabei kannte ich die Autorin überhaupt nicht.

Abigail hat scheinbar alles. Einen hübschen Verlobten, einen reichen Vater, sie ist hübsch, beliebt und hat einen großen Freundeskreis. Und müsste das glücklichste Mädchen auf der Welt sein. Doch ich begreife schnell, dass das alles nur Fassade ist und Abby vieles ist, aber bestimmt nicht glücklich. Denn sie wurde in eine Welt hineingeboren wo sie sich immer den Mächtigen, der sogenannten Elite und ihren Wünschen beugen muss. Ihr Vater und seine Freunde regieren diese Kleinstadt mit eiserner Faust. Ihr Verlobter Trent, Charlie und ihr Zwillingsbruder Drew regieren als ihre Söhne an der Rydeville Highscool und sorgen dafür das jeder seinen Platz kennt. Auch Abby muss tun was man ihr sagt und den Schein wahren. Selbst wenn sie dafür jemanden heiraten muss den sie gar nicht liebt. Als sie es eines Tages nicht mehr aushält so zu tun als ob und die ständigen Forderungen, Erwartungen und Bevormundungen nicht mehr aushält trifft sie eine Entscheidung die ihr ganzes Leben ändert. Auch an der Redville High spitzt sich die Lage plötzlich zu als Cam, Sawyer und Jackson auftauchen und die Macht an sich reißen wollen. Da Trent, Charlie und Drew gerade nicht in der Stadt sind liegt es an Abby für Ordnung zu sorgen bis sie zurück sind. Doch das ist leichter gesagt als getan. Denn die Neuen haben vor die Elite zu stürzen und schrecken vor nichts zurück um das zu erreichen.

Ich weiß was ihr jetzt für ein Buch erwartet. Denn ich hab genau das gleiche gedacht. Eine oberflächliche Highschool Story mit Lügen, Geheimnissen und Intrigen. Und einerseits bekommt man das auch. Aber andererseits ist die Handlung so viel komplexer als das. Hier werden auch gesellschaftskritische Themen angeschnitten, die ganze Bandbreite an Emotionen und romantischer Gefühle eingewoben, mit patriarchalischen Vorurteilen aufgeräumt und eine starke Protagonistin präsentiert. Denn Abigail ist wirklich genial. Ich hab sie sofort indie ein großes Herz hat, klug ist, nie aufgibt und sich nicht brechen lässt – egal was passiert. Den in ihrer Welt darf man niemals schwach sein…

Den Schreibstil der Autorin fand ich sehr packend und die Story wirklich sehr stimmig geplottet. Ich versinke von Seite zu Seite zunehmend in die Geschichte und kann gar nicht mehr aufhören zu lesen, weil es nur noch spannender wird je weiter ich lese. Dieses Buch macht süchtig und ist nie vorhersehbar, langweilig oder klischeehaft. Ich habe soviel mehr bekommen als ich erwartet habe.

Ich vergebe 👑👑👑👑👑 von 5 Krönchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s