Knock out Love von Katharina Olbert

Ich finde das Cover und den Klappentext wirklich perfekt für dieses Buch. Ich habe von der Autorin schon ein Buch gelesen und habe deshalb einiges erwartet.

Als erstes lerne ich Kate kennen. Sie ist gerade erst nach Wilmington gezogen, um hier zu studieren. Leider hatte sie in Phönix einige sehr schlimme Erfahrungen durch ihren Ex machen müssen und hat es dorthin nicht mehr ausgehalten. Leider hat sie den Fehler gemacht, sich niemanden anzuvertrauen und dieses Trauma alleine überwinden zu wollen. Ich weiß leider selbst sehr gut wie Kate sich fühlt und kann ihre Entscheidungen deshalb sehr gut nachvollziehen. In Wilmington findet sie in Jess eine neue Freundin und meldet sich zum Kickboxtraining an, um sich nie wieder hilflos zu fühle. Dort lernt sie Ian kennen, der nicht nur sehr verschlossen und ruppig ist, sondern auch der Brudet von Jess‘s Freund. Das heißt Begegnungen sind unvermeidbar. Und bald will Kate das auch nicht mehr. Denn Ian ist hinter seiner Schutzmauer ein wirklich toller Mann.

Die Autorin schafft es hier wieder spielend eine Geschichte voller brutaler Realität, vielen Emotionen und wundervollen Momenten zu schaffen. Ich fiebere mit Kate und Ian mit, die versuchen nach schlimmen Momenten sich wieder ihr Leben zurückzuholen und glücklich zu werden. Einige der Gespräche waren wirklich sehr berührend.

Ich vergebe 👑👑👑👑👑 von 5 Krönchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s