Sommer im kleinen Brautladen am Strand von Jane Linfoot

Das Cover finde ich wirklich schön und auch der Klappentext war ansprechend.

Dieses Buch ist der dritte Teil der Bridges by the sea Reihe. Ich habe keines der vorangegangenen Teile gelesen, kann aber sagen, dass dies kein Problem darstellt. Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig zu lesen und auch die Story habe ich sehr genossen.

Nur wurde ich mit der Protagonistin des Buches ÜBERHAUPT NICHT warm. Klar hat Lilly viel durchgemacht und auch die Beziehung zu ihrer Mutter ist mehr als schwierig. Aber dies rechtfertigt  nicht, dass sie so spröde, gefühlsarm und destruktiv ist. Ich konnte Lilly in so vielen Situationen nicht verstehen und gewisse Entscheidungen nicht nachvollziehen. Auch die Liebesgeschichte leidet sehr darunter. Ich habe selten ein Romance Buch gelesen, wo solange so wenig Funken geflogen bzw so wenig Nähe passiert ist.

Nun fragt ihr euch sicher, warum ich dieses Buch trotzdem mit vier Sternen bewerte. Das ist leicht erklärt, denn es sind die Nebenfiguren die es so authentisch und liebenswert machen. Jess, Poppy, Sera, Imken und ihre Jungs sind jede für sich wirklich einmalig. Und dann ist da noch Kip. Meine Güte ich habe mich richtig schnell in ihn verliebt. Wenn er auch anfangs oft etwas überheblich wirkt, sieht man schnell hinter seine Maske und erkennt was für ein toller, loyaler Mann sich dahinter verbirgt.

Dieses Buch ist wirklich gespickt mit spritzigen Dialogen, Charme und viel Liebe zum Detail. Also alles in allem ist dieses Buch wirklich ein Lesevergnügen.

Ich vergebe 👑👑👑👑 von 5 Krönchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s