Tränen im Wind von Olivia Mae

Als ich das Cover das erste Mal gesehen habe war ich sofort verliebt. Diese wunderschönen, ineinander übergeheneden Farbnuncen haben mich genuso in ihrem Bann gezogen wie die junge Frau im Vordergrund. Diese wirkt durch ihre helle Haut fast ätherisch. Zusammen mit der Schrift und dem verzierten Torbogen fügt es sich so zu einem Gesamtkunstwerk.

Da mich der Klappentext sehr neugierig auf die Geschichte gemacht hat, habe ich das Buch natürlich vorbestellt. Ich war gespannt wie mir das Buch gefallen würde, da ich mich in der Vergangenheit oft sehr mit historischen Romanen schwer tat. Aber ich hätte daran nicht einen Gedanken verschwenden müssen, denn das Wechselspiel zwischen den Zeiten lockert das Ganze gekonnt auf. Ich wurde auch schon nach den ersten Sätzen in die Geschichte gezogen und konnte das Buch nicht aus der Hand legen, weil ich immer wissen musste wie es für Janet und May weitergeht. Ich war wirklich begeistert davon wie eindringlich die Autorin die Gefühle der Protagonisten dazustellen vermag. Man fiebert so mit ihnen mit. In den guten Zeiten, genasuo wie in den Schweren. Ich fand sie alle sehr authentisch und ihre inneren und äußeren Konflikte brachen mir in mehr als einer Situation schier das Herz. Denn die Autorin macht es den Frauen von Sevrig alles andere als leicht. Ich blicke tief in die Herzen aller beteiligten Personen und sehe dort sowohl Licht als auch Schatten.

Fazit: Diese Geschichte ist wahnsinnig gut durchdacht, recherchiert und bis ins kleinste Detail ausgearbeitet. Die Story besticht für mich durch eine völlig klischeefreie Liebesgeschichte, die mich trotzdem vollends überzeugt hat. Und doch fehlt es weder an Spannung, noch an Tiefe oder überraschende Wendungen. Ich war wirklich überrascht wie schnell ich am Ende angelangt war.

Ich vergebe 👑👑👑👑👑 von 5 Krönchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s