Das Bündnis der Talente von Mira Valentin (Talente Reihe 2)

Der Klappentext machte mich ja schon wieder so neugierig, dass ich nach Teil 1 sofort mit Band 2 weitergemacht habe. In diesem Teil geht es nun weniger um die Kämpfe als um die Talente selbst. Melek und ich erfahren einiges von ihren Mitkämpfern und sehen so einige in einen anderen Licht. Vor allem Mike und Syliva sind mittlerweile meine Lieblinge geworden. Jeder der Talente hält ihn für verrückt, aber ich glaube ihm. Und auch die Dschinn halten ihn für gefährlich. Über die Dschinn lernt Melek dank ihrem Beschützter Levian einiges. Die Welt scheint sie sehr zu interessieren, was ich durchaus verstehen kann da sie sich so anders präsentiert als unsere.

Leider kommt es wie es kommen muss. Da Melek mit den Talenten oft nachts unterwegs ist leidet die Schule und so auch die Beziehung zu ihren Eltern darunter. Melek war vorher schon teilweise sehr kühl und distanziert Ihnen gegenüber, aber nun tun sie mir wirklich oft leid wenn ich sehe wie Melek mit Ihnen umgeht. Natürlich weiß ich, dass sie das teilweise machen muss um ihre Identität zu schützen, aber traurig macht es mich trotzdem. Das Zerwürfnis wird auch durch die ganze Geheimniskrämerei nur mehr anstatt weniger. Und als wäre das alles nicht genug lerne ich den schlimmsten aller Bösewichte kennen. Mahdi ist wirklich nur gruselig, machtgierig und ein Diktator. Ich habe selten jemanden wie ihn gesehen. Unglaublich was er alles tut um seinen Willen zu bekommen. Und ich schwöre euch das Ende hat mein Herz gebrochen.

Ich vergebe 👑👑👑👑👑 von 5 Krönchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s