Das Geheimnis der Talente von Mira Valentin (Talente Reihe 1)

Ich war wirklich gespannt auf die Geschichte rund um Melek, da ich schon sehr viel Gutes dabon gehört hatte. Ich lerne Melek kennen und finde sie erstmal ein wenig verstockt und zickig. Ganz der rebellierende Teenager eben. Aber je weiter sich Meleks Welt durch die Begegnung mit den Talenten öffnet umso besser konnte ich sie, ihre Gefühle und Entscheidungen verstehen. Denn diese neue Welt voll böser Dschinns und Jugendlichen mit besonderen Talenten war schon ziemlich viel zu verdauen. Vor allem für eine Einzelkämpferin wie sie.

Ihr Freund Eric weicht ihr trotzdem nicht von der Seite. Man merkt seine Loyalität mit jedem Wort und es tut mir oft sehr leid wie Melek ihn behandelt. Schon vorher gibt sie ihm oft das Gefühl nur erduldet zu werden. Dabei steht er immer hinter ihr und hilft ihr wo er kann. Selbst als sie danach in die Talente Armee rekrutiert wird lässt er sie nicht fallen. Von den Talenten ist mir Sylvia am sympathischsten. Bei den Anderen weiß ich es noch nicht genau. Und wen ich von den drei Jungs in Meleks Leben wählen würde – Jakob den charismatischen Anführer, den grünäugigen und draufgängerischen Dschinn oder den treuen Eric weiß ich beim besten Willen nicht.

Ein grandioser Auftakt der sehr temporeich und wenig vorhersehbar ist. Dabei spannt die Autorin wieder sehr gekonnt den Spannungsbogen und die Seiten lesen sich fast zu schnell, weil ich unbedingt wissen will wie es weitergeht.

Ich vergebe 👑👑👑👑👑 von 5 Krönchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s