Das UNZENSIERTE Guantanamo Tagebuch von Mohamedou Ould Slahi

Als ich das Cover und den Klappentext gesehen hatte wollte ich dieses Buch UMBEDINGT lesen.

Ich dachte wirklich, dass ich auf alles in dem Buch vorbereitet bin. Aber allein das Vorwort zur Geschichte war einfach verstörend. Wie oft er befragt wurde und was alles passierte als er sich freiwillig für eine weitere Befragung auf dem zuständigen Polizeirevier einfand, klingt nach einer Story a la Hollywood. Doch weit gefehlt denn das alles ist wirklich so passiert. Und das ist noch lange nicht zu Ende, denn hier beginnt eine Odyssee die mich wirklich an den Gesetzen und der Zivilisation als solches Zweifeln lässt.

Wie lange Mohamedou Slahis Martyrium dauert und was ihm alles passiert unter der Rechtfertigung, dass er ja ein Hauptverdächtiger des 11. Septembers war ist einfach skandalös und mehr als fadenscheinig. Das solch ein Verhalten einem anderen Menschen gegenüber überhaupt in irgendeiner gestattet wird, macht mich wirklich sprachlos. Ich konnte es wirklich nicht glauben und musste wirklich des öfteren beim Lesen pausieren, weil ich diese zum Himmel schreiende Ungerechtigkeit nicht dauerhaft aushalten kann.

Ich würde wirklich jedem raten, der Amerika und seine Gesetze bzw Rechtsystem glorifiziert sich erst einmal dieses Buch durchzulesen und dann vielleicht noch einmal genauer hinzublicken. Ich würde mir wirklich wünschen, das solche Fälle zur Seltenheit werden. Leider denke ich, dass es immer mehr statt weniger wird und nur besser vertuscht wird…

Ich vergebe 👑👑👑👑👑 von 5 Krönchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s