Das Herz der Kämpferin von Adrienne Young

Bei diesem Buch wusste ich vom ersten Augenblick an, dass ich es lesen musste. Den das Cover und der Klappentext schrieen förmlich nach mir.

Und wie recht ich doch damit hatte zeigte sich mir bereits auf den ersten Seiten, denn der Schreibstil war so fesselnd, dass ich nicht mehr aufhören konnte es zu lesen. Das Buch startet gleich sehr spannend und temporeich. Ich begleite Elyn und ihre beste Freundin Myrna in die Schlacht gegen die Rikki. Eigentlich ist es genau wie immer bis sie jemanden unter den Kämpfenden entdeckt, der eigentlich tot sein sollte. Das wirft Elyn sehr aus der Bahn und ihrem gewohntem Rythmus. Kaum treffen ihr Volk die Aska und die Rikki wieder im Kampf aufeinander sucht sie nach ihrem Bruder. Als sie ihn findet überschlagen sich die Ereignisse und Elyn wird gefangen genommen und wird, trotz Fluchversuchen, ins Dorf der Rikkis gebracht wo sie Fiske als Dyr bei sich und seiner Familie aufnimmt. Erst ist Elyn verbittert, zornig, traurig und wütend, dass ihr Bruder seit fünf Jahren bei den Rikkis lebt, ja sogar einer von ihnen geworden ist. Doch andererseits macht sie sich auch selbst Vorwürfe, weil sie ihn zurück gelassen hat.

Die fremde Kultur und der langjährige Feind tun sein übriges und Elyn macht in der Zeit ihrer Gefangenschaft einiges durch. Doch irgendwie schaffen es auch Fiske und seine Familie, dass Elyn sie langsam nicht mehr als Feind betrachtet. Nur der Gedanke an ihren Vater und Myrna quälen sie. Schließlich hat sie sie auch zurück gelassen. Bald schon ist Elyn hin und hergerissen zwischen den beiden Hälften in ihrem Inneren.

Ihre inneren Konflikte sind so realistisch beschrieben, dass ich sie fast selbst fühlen konnte. Elyn ist eine starke, mutige, loyale und tapfere Kriegerin, die sich immer mehr dami konfrontiert sieht, dass die vermeintlichen Todfeinde nicht so viel anderes als ihr eigenes Volk ist. Doch diese Erkenntnis nützt ihr recht wenig, da diese Feindschaft wohl schon zu lange besteht. Doch bevor Elyn wie mit Iri und Fiske besprochen wieder nach Hause zurückkehren kann bringt ein Ereignis alles ins Wanken und die Grenzen zwischen Freund und Feind verschwimmen zunehmend.

Dieses Buch ist ein wahrer Pageturner der mit tiefen Gefühlen, authentischen Protagonisten und einer mehr als spannenden Handlung überzeugt.

Ich vergebe 👑👑👑👑👑 von 5 Krönchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s