WarCross Das Spiel ist eröffnet von Marie Lu

Dieses Buch wollte ich schon lesen, als ich das erste Mal den Klappentext bzw das Cover gesehen habe. Es hat mich einfach so angezogen.

Die Geschichte startet gleich temporeich und ich begleite Emika auf ihren Weg ihre Mietschulden zu senken. Immer wieder hilft sie der Polizei als Kopfgeldjägerin Verbrecher zu fassen und durch das Kopfgeld ihre Schulden zu bezahlen. Sie haust mit einer Freundin in einer heruntergekommen Wohnung auf einer Matratze. Ihr Leben ist hart seit ihr Vater gestorben ist. Aber in Hideo Tanaka und seinen Entwicklungen findet sie ein Idol dem sie nacheifert. Daher ist sie eine sehr gute Hakerin. Sie ist ebenfalls eine grandiose WarCross Spielerin, dass virtuell Reality Spiel – jeder kennt es, spielt es, liebt es – bleibt aber meistens anonym und hat so deshalb einen lächerlich niedrigen Account.

Leider klappt diesmal wieder nicht mit dem Kopfgeld. Da Emika aber sonst delogiert muss sie einfach irgendwie Geld auftreiben- koste es was es wolle. Da bietet sich ihr beim WarCross Eröffnungsspiels eine Gelegenheit mit der sie an das Geld kommen könnte. Also hakt sie sich in das System und nimmt das Item an sich. Das funktioniert zwar, aber plötzlich ist sie für jeden auf der Welt sichtbar. Sie ist geschockt und befürchtet das Schlimmste.

Plötzlich belagern Fotografen den wohnungseingang und Hideo Tanaka macht ihr ein verführisches Angebot. Plötzlich findet sich Emika in einer völlig anderen Wet wieder und versucht einen anderen Haker aufzuspüren, der WarCross sabotiert. Emika wird in ein Abenteuer gezogen, dass schwieriger ist als angenommen, denn dieser Job ist alles aber nicht einfach. Emika findet Freunde denen sie bedingslos vertrauen kann, verliebt sich und versucht ihren Auftrag zu erledigen. Doch bald stellt sich heraus, dass es mehr gibt als nur schwarz oder weiß und das die Bedrohung viel größer ist als sie sich jemals vorstellen konnte.

Mit diesem Auftakt hat Marie Lu eine spannende, packende und tiefgründige Geschichte geschaffen die komplexer ist als ich sie mir anfangs vorstellen konnte. Sie überrascht mit vielen Plottwists und einer sehr detailliert ausgearbeiten Welt. Aber am Meisten beeindruckten mich dieses realen Protagonisten, die mit ihren inneren und äußeren Konflikten sehr zu der Authentizität der Story beitragen.

Ich vergebe 👑👑👑👑👑 von 5 Sternen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s