Lost Life Found Love von Ina Taus

Ich bin ein riesiger Fan dieser Autorin und lese jedes Buch von ihr. Doch dieses Cover finde ich mit Abstand am Schönsten. Der Klappentext machte mich sehr neugierig auf die Geschichte von Moritz und Alex.

Ich lerne Moritz kennen aus dessen Sicht die Geschichte erzählt wird. Er studiert einen Studiengang den er eigentlich nicht mag und tut nach außen alles um der gute Sohn zu sein. Denn Moritz wurde von seinen Eltern adoptiert. Diese sind sehr auf ihren Ruf und ihr gutes Ansehen bedacht und akzeptieren nur Erfolge. Blöd nur das Moritz eigentlich schwul ist. Damit der Haussegen aber nicht schief hängt hat er eine Alibibeziehung mit seiner besten Freundin Aline. So ist Moritz mit seinen 19 Jahren immer noch Jungfrau. Zwar gibt es einen Jungen in seinem Studienjahr der in immer wieder anschmachtet, aber da funkt es trotz allen Versuchen nicht.

Als Aline sich eines abends mit einem Jungen in einer Bar verabredet, begleitet Moritz sie natürlich und trifft dort auf Alex, der ihn von der ersten Sekunde an fasziniert. Dabei ist Alex eigentlich ein ziemlich ja nun Arsch 😂. Doch Moritz begegnet ihm nun öfter und irgendwie gefällt ihm Alex immer besser. Dabei kann er es aber nicht mal vor Aline zugeben. Praktischer Weise ist die gerade abgelenkt, da sie frisch verliebt ist. Je öfter sich Alex und Moritz sich begegnen umso mehr gelingt es Moritz mit seinem Helferkomplex Alexs Panzet zu durchdringen. Und der richtige Alex mag vieles sein, aber ganz gewiss kein Arsch. Doch wer nun glaubt es läuft alles Friede, Freude, Eierkuchen, der kennt diese Autorin nicht. Denn sie hat sich noch einige Prüfungen und Stolperfallen für die Beiden ausgedacht.

Ina Taus schafft es auch in ihrem zweiten Gayromance Roman durch eine detaillierte Story, eigenwillige Protagonisten mit einigen Ecken und Kanten und einem sehr gut durchdachten Spannungsbogen. Die inneren und äußeren Konflikte jedes einzelne kann ich fast selbst fühlen. Außerdem bin ich wirklich wieder hin und weg wie einfühlsam und ungekünstelt sie diese Liebesgeschichte erzählt. Da findet man keine Klischees oder gekünstelte Szenarien. Nein, sie zeigt uns wie man selbstlos liebt. Aber vor allem was man bekommt, wenn man bereit ist für die Liebe zu kämpfen. Dieses Buch ist einfach nur wundervoll und sehr bewegend.

Ich vergebe 👑👑👑👑👑 von 5 Krönchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s