The way to find love von Carolin Emrich

Seit ich das Cover und den Klappentext das erste Mal gesehen hatte wusste ich – dieses Buch muss ich lesen.

Und ich hatte völlig recht damit. Den Mareike und Basti sind einfach zu einzigartig um sie nicht kennenzulernen. Da wäre als erstes Mareike die sich im Alltag schwer tut ihr Leben nach dem Pauseknopf wieder in ihr Leben zu finden. Sie hat kaum noch Freunde, ihre Mutter ist überbesorgt und Mareike selbst planlos wie es weitergehen soll. Pläne machen schön und gut, aber welche. Wie wählt man einen richtigen Beruf aus wenn man nicht sicher sein kann, dass einem die Zeit ohnehin wie Sand durch die Finger rinnt.

Dann wäre da noch Basti ein schwer traumatisierter Junge der niemanden vertraut, keinen an sich ranlässt und sich mit kleinen Mutproben immer wieder selbst beweisen muss, dass er noch über irgendeinen Bereich seinen Lebens die Kontrolle hat. Er ist bei so vielen Dingen fremdbestimmt und muss sich an Dinge halten um gewisse Privilegien zu erhalten. Einerseits sind seine Betreuer und seine Mitbewohner fast schon wie eine Familie. Andererseits hat er früh gelernt niemanden zu vertrauen und keinen an sich ranzulassen. Tja Basti hat es echt nicht leicht und macht es sich selbst auch nicht leicht. Und lügen kann er wie ein Profi.

Trotzdem die Beiden so verschiedene sind, sind sie sich auch wieder ähnlicher als Außenstehende ahnen könnten. Und wieder erwarten sind die Beiden vielleicht genau das was der Andere zu brauchen scheint. Als sich die Ereignisse überschlagen, ein Missverständnis das nächste jagt wird sich zeigen ob die Beiden für ihre Gefühle und den Anderen bereit sind ihren Schutzpanzer abzulegen.

Eindringlich, teilweise sehr melancholisch und düster, dann wieder fröhlich und lebensbejahend baut hier die Autorin eine unfassbar stimmige und sehr real wirkende Story, die von den herausragend unperfekten Protagonisten nur noch besser, packender und eindringlicher wird.

Daher vergebe ich 👑👑👑👑👑 von 5 Krönchen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s