Devon‘s Darkness Verlorenes Herz von Ava Innings

Das Cover finde ich sehr schön. Dieses dunklen Pink/Lilatöne harmonieren sehr gut mit dem Schwarz und spiegeln zugleich auch die Story wieder.

Da ist zum Einen Parker die krampfhaft versucht ihrer Nichte die Mutter zu ersetzen. Während Zoey ein glückliches Kind ist, plagen Parker immer wieder Zweifel und Ängste. Als sie auf Devon trifft treten die vermehrt zutage, da sie in ihm einen einfach Bad Boy sieht. Schließlich hat sie von seiner Schwester schon oft genug Geschichten darüber gehört. Trotzdem kann sie das knistern zwischen ihnen nicht leugnen. Außerdem verliebt sich Zoey in Devon‘s Ratte Sir Lancelot. So haben die Beiden immer wieder Kontakt. Und auch ihre besten Freunde mischen eifrig mit. Doch Devon ringt selbst mit seinen Fehlern und seiner Vergangenheit. Die Dämonen verfolgen ihn noch bis heute und es scheint als wäre eine Beziehung zwischen den Beiden unmöglich…

Die Autorin scheint es spielend uns tiefe Einblicke in die Seelen ihrer Protagonisten zu geben. Dadurch entsteht eine sehr tiefe Verbindung zu den Beiden und verleiht der Story eine zusätzliche Tiefe. Denn diese Protagonisten haben Ecken und Kanten. Wer ein einfaches 0815 Buch erwartet, wird überrascht sein von der Komplexität und der genialen Grundstory, sowie einen gutdurchdachten Spannungsbogen. Außerdem sind die inneren Konflikten der Protagonisten bezeichnet für die reale Story. Ich vergebe 👑👑👑👑👑 von 5 Krönchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s