The Hazel Wood von Melissa Albert

Dieses Buch befand sich in meiner Fairy Loot Box und hält eine Geschichte parat, dessen Idee neu und einfach anders ist.

Hier der englische Klappentext:

Seventeen-year-old Alice and her mother have spent most of Alice’s life on the road, always a step ahead of the uncanny bad luck biting at their heels. But when Alice’s grandmother, the reclusive author of a cult-classic book of pitch-dark fairy tales, dies alone on her estate, the Hazel Wood, Alice learns how bad her luck can really get: Her mother is stolen away—by a figure who claims to come from the Hinterland, the cruel supernatural world where her grandmother’s stories are set. Alice’s only lead is the message her mother left behind: “Stay away from the Hazel Wood.”
Alice has long steered clear of her grandmother’s cultish fans. But now she has no choice but to ally with classmate Ellery Finch, a Hinterland superfan who may have his own reasons for wanting to help her. To retrieve her mother, Alice must venture first to the Hazel Wood, then into the world where her grandmother’s tales began—and where she might find out how her own story went so wrong.

Meine Meinung:

Ich mag die Geschichte und auch Alice, die taff ist und man meinen könnte, dass sie nichts aufhalten kann. Bis ihre Mutter verschwindet …

Dann ist es so, als wäre sie ein kleines Kind und ist abhänig von Ellery Finch. Das  hat mich ein bisschen enttäuscht, denn diese Wandlung kam sehr plötzlich und für mich unerwartet.

Ich mag die Handlung, die einfach mal etwas Neues und ultracool ist. 😀 Nur fehlt mir etwas die Tiefe der Charaktere. Ich meine, Alice passiert echt viel aber das kommt leider nicht so rüber.

Trotzdem ist es eine Geschichte, die man gelesen haben sollte.

DSC03590

 

Gerade habe ich entdeckt, dass auf Amazon bereits der deutsche Titel gelistet ist. Den möchte ich euch diesen nicht vorenthalten! Erscheinen wird das Buch im Dressler Verlag am 16.08. Nun hier der deutsche Klappentext:

Die Realität ist nur die halbe Wahrheit.

Seit Alice denken kann, wird sie vom Unheil verfolgt. Dann stirbt ihre Großmutter, die mysteriöse Märchenerzählerin Althea Proserpine, und kurz darauf verschwindet Alices
Mutter spurlos. Zurück bleiben die Worte „Halt dich fern von Hazel Wood“. Alice spürt, dass sie ihre Mutter erst wiedersehen wird, wenn sie an den Anfang ihrer eigenen Geschichte geht. Schritt für Schritt entdeckt sie eine unheimliche Wahrheit und um endlich frei zu sein, bleibt Alice nur eine Wahl: Sie muss nach Hazel Wood.

Ein Roman wie ein Rausch: Herausragend, mit absoluter Sogwirkung, düsteren Märchenelementen, eingebettet in das urbane Setting New Yorks.

 

Miriam

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s