Heute, Morgen & dann für immer von Aurelia L. Night

Das Cover und der Klappentext machten mich extrem neugierig auf die Geschichte, also fasste ich mir ein Herz und begann zu lesen.

Als ich Maya bei der Wohnungssuche begleite finde ich gleich einen guten Draht zu ihr, da sie ja schließlich bald die Ausbildung zu Krankenschwester beginnt. Maya wirkt eigentlich wie jemand der weiß was er will, leider ist sie offensichtlich zu harmoniebedürftig und versucht es allen recht zu machen. Egal ob es ihre Freunde, ihre Eltern oder ihr Freund Richard sind. Erst als sie das schützende Nest verlässt und zu Julian in die WG zieht gelingt es ihr immer mal wieder auf- bzw durchzuatmen.

Ich kann gut nachvollziehen, dass es schwer ist wenn alle die dir lieb sind deinen Freund ablehnen. Aber ganz von der Hand kann Maya schließlich die Bedenken ihrer Freunde und Familie bezüglich Richard nicht weisen. Ich denke aber, dass sie es sich solange nicht eingestehen kann, weil sie immer bei allen im Verteidigungsmodus ist. Bei Julian ist es ganz anders. Mit ihm scheint es leichter und unkomplizierter zu sein. Es wirkt als wären beide Männer wie Ying und Yang – der Eine hell, freundlich und luebenswert, der Andere dunkel, eifersüchtig und manipulativ. Denn Richard versteht es meisterhaft Maya immer mal wieder so zu manipulieren, dass sie zb ein schlechtes Gewissen hat.

Alles in allem hat mir die Geschichte sehr gut gefallen und ich fand Mayas Zerrissenheit sehr stimmig, obwohl ich mir für Julian und alle Beteiligten in der Situation oft eine andere Reaktion gewünscht hätte. Leider fehlten mur hier die tieferen Einblicke in die Gedanken- und Gefühlswelt der Protagonisten um eine richtig tiefe Verbindung mit ihnen aufbauen zu können. Gerade Sophie als beste Freundin blieb für mich sehr blass. Das ging mir bei vielen Nebencharakteren so, außer bei Emily. Die fand ich wieder so toll ausgearbeitet und war gleich ein Fan von ihr.

Eine schöne Geschichte die klischeefrei und ohne Kitsch große Gefühle vermittelt. Daher vergebe ich 👑👑👑👑 von 5 Krönchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s