When it‘s real von Erin Watt

Ich habe ja noch kein Buch von Erin Watt gelesen, aber dieses wollte ich von Anfang an umbedingt lesen, da mich das Cover und der Klappentext mich gleich angesprochen haben. Ich war so neugierig auf das Buch…

Der Einstieg in die Geschichte fiel mir sehr leicht und die Seiten flogen nur so dahin. Der Schreibstil der Autorin lässt sich sehr flüssig lesen und dank eines offenbar sehr guten Lekorates, hemmt auch nichts den Lesefluss zb Wortwiederholungen, Schachtelsätze etc.

Zur Story selbst möchte ich nicht allzuviel sagen, um niemanden zu spoilern. Aber ich fand Vaughn und Oakley als Protagonisten sehr glaubhaft und die Entwicklung der Beiden sehr stimmig. Außerdem fand ich das ganze Setting sehr realitätsnah und ich konnte mich durch die ausführliche Beschreibung sehr gut hineinversetzen. Auch der Spannungsbogen war sehr detailreich ausgearbeitet und hat mich immer mal wieder mit unerwarteten Wendungen überrascht.

Alles zusammen genommen ist es ein wirklich herausragendes Buch, das teilweise sehr tiefgründig mit Themen wie prominent zu sein, eine Liebe in der Öffentlichkeit zu führen oder ein Kind zweier Berühmtheiten zu sein. Dieses Buch vermittelt viele die Schattenseiten der Promiwelt genauso, wie es mir Emotionen vermittelt. Klar gibt es viele Musikerromane, aber Erin hat es wirklich sehr neu und frisch interpretiert.

Ich vergebe für diese frische Interpretation    👑👑👑👑👑 von 5 Krönchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s