Chronika Aus dem Chaos geboren von Julia Schmuck

Das Cover und der Klappentext machten mich von Anfang an neugierig auf das Buch. Das Buch startet bereits sehr temporeich und im Prolog werde ich Zeuge wie Jenna, Helenas beste Freundin brutal ermordet wird. Helenas Trauer, Wut und Zorn sind sehr eindrucksvoll beschrieben und auch wie sie danach die Chaosmagie gegen Jennas Mörder richtet. Da die Gesellschaft aber große Angst vor den Chaosmagiern hat wartet auf Helena die Verbannung bis ihre Unschuld bewiesen wird. Doch die Isolation von ihrer Familie fern vom realen Leben bekommt Helena nur mäßig. Sie hat innere sowie äußere Narben die sie nie vergessen lassen. Sie hat kaum Kontakt zur Außenwelt. Einzig ihre Schwester Greta ruft täglich an.

Doch nach zwei Jahren im Exil ändert ein Anruf alles und Helena macht sich auf, um ihrer Familie beizustehen. Dabei helfen ihr zwei Söldner. Einen davon kennt sie nur zu gut. Aiden. Helena gerät in einen Strudel aus Ereignissen die sie wie ein Schiff bei starkem Wellengang taumeln lassen. Und bald weiß sie nicht mehr wer Freund und wer Feind ist.

Die Autorin setzt auf einen temporeichen und sehr spannenden Erzählstil. Ich war gebannt von der Geschichte und konnte kaum aufhören zu lesen. Die Charaktere und ihre Emotionen waren glaubhaft, die Story besticht durch viele Plottwists und eine sehr gut durchdachten Aufbau. Ich konnte mir alles sehr gut vorstellen besonders die Kleriker, Chronisten und Naturmagier waren sehr detailreich beschrieben. Ein wirklich durch und durch stimmiges Buch.

Ich vergebe hier 👑👑👑👑👑 von 5 Krönchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s