Wie wird eigentlich in Schottland Weihnachten gefeiert?

Türchen4

 

Im Rahmen unseres Bloggeradventskalenders habe ich mich genau dieser Frage gestellt. Ich war in diesem Sommer in Schottland und habe mich natürlich sofort in diese zauberhafte Umgebung verliebt, weshalb ich wirklich neugierig war und einige interessante Dinge herausgefunden habe.

Ein interessanter geschichtlicher Hintergrund:

Von 1583 bis 1957 waren der 24.12, 25.12. und 26.12. keine Feiertage. Alle mussten zur Arbeit und durften erst nach Feierabend in die Kirche gehen. Dies liegt daran, dass die presbyterianische Kirche (Church of Scotland) der Meinung war, dass es nicht ins puritanische Weltbild passte. Ebenfalls durfte man sein Zuhause nicht schmücken. Hat man sich nicht daran gehalten, wurde man bestraft.

Nollaig Chridheil! oder wie wir sagen: Frohe Weihnachten!

Bei den Schotten gibt es am 24.12. gefüllten Truthahn und Chrismas Pudding im Kreise der Familie zu Essen. Auf den Tischen befinden sich auch Chrismas Cracker (Knallbonbons), in denen sich bunte Papierkronen befinden, die gerne aufgesetzt werden zum Spaß.

Truthahn

Ihre Weihnachtsbäume schmücken sie pompös und mit bunten Farben. Ebenfalls wird das Haus mit Lichterketten geschmückt, während es Tradition ist, Postkarten zu verschicken. Die erhaltenen werden dann im Raum aufgehängt, was ich persönlich mir sehr schön vorstelle. Jeder freut sich über Post und wenn man sie dann noch aufhängt, erinnert man sich an all die Lieben, die an einen denken.

Schottlandweihnachten.jpg

In Schottland ist die Bescherung erst am Morgen des 25.12. Auch haben sie die Tradition, dass an diesem Tag das Kaminfeuer die ganze Zeit angelassen wird. Das hat den Grund, damit keine bösen umherziehenden Elfen ins Haus kommen können. <= Toll oder? 🙂

Mancherorts wird sogar deshalb ein riesiges Lagerfeuer entzündet, was ebenfalls den ganzen 25.12. brennt.

Doch in Schottland ist Weihnachten nicht so wichtig wie Silvester (Hogmanay)

An diesem Tag haben sie auch eine zauberhafte Tradition. An Neujahr tritt man über die Türschwelle eines Freundes mit Whiskey, einem Stück Kohle, Shortbread, Salz und einem Stück Black Bun (Früchtekuchen für spezielle Anlässe).

Das hat den Grund, das Glück bei Freunden zu vermehren. Ich finde das wirklich eine sehr schöne Tradition 🙂

10 Kommentare zu „Wie wird eigentlich in Schottland Weihnachten gefeiert?“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s