Rho Feurig lodernder Herbst von Lana Rotaru

Das Cover finde ich sowohl in der Farbgestaltung, wie in Schriftart sehr gut getroffen. Auch Dante und Amanda gefallen mir recht gut.

Ich habe mit Spannung den zweiten Teil von Dantes und Amandas Geschichte erwartet. Blieben doch im ersten Teil einige Fragen offen und Jenny immer noch verschwunden.

So starte ich in den zweiten Teil. Dante und seine Freunde sind wieder zurück an der Universität und versuchen immer noch Jenny zu finden. Leider erweist sich alles als eine Sackgasse. Es ist eine schwere Zeit für die Zetas und jeder der Freunde verabreitet dies und die Geschehnisse der jüngsten Vergangenheit auf eine andere Weise. Besonders Dante hat sehr unter allem zu leiden, da er sich immer nich große Vorwürfe macht. Außerdem hat er Amanda schon länger nicht gesehen, da sie den Sommer bei ihrer Tante verbracht hat. Ohne Kontakt zu ihm. Aber sie kommt ja schließlich dieses Semester zum Studieren an die gleiche Universität. Also wird alles gut, nicht wahr?

»Du hast mir gezeigt, wie hoch man fliegen kann, wenn man glücklich ist. Aber als du mich verlassen hast, hast du mir mein Herz und meine Flügel gebrochen. Du hast mich gebrochen –und zu etwas gemacht, das ich nie sein wollte.«

Schön wäre es, aber Amanda macht es Dante unglaublich schwer. Und dies ist auch der einzige Kritikpunkt den ich anbringen kann. Amanda war mir im ersten Teil noch sehr sympathisch und ich konnte mich gut in sie hineinversetzen. Leider gelang mir dies im zweiten Teil kaum noch. Ihre Gedankengänge und ihre Entscheidungen konnte ich die meiste Zeit nicht nachvollziehen und sie hat mir mehr Augenrollen beschert, als jede andere Protagonistin die ich jemals begleitet habe.

»Wir ertragen Schmerz, weil wir stark sind. Wir überwinden Angst, weil wir tapfer sind. Wir erleben Hoffnung, weil wir geliebt werden.«

Dafür wurden mir Liz und Van umso sympathischer. Dante und Bill hab ich ohnehin schon fest ins Herz geschlossen. Aber in diesem Teil erhielt ich wichtige Einblicke beispielsweise wie die Zetas gegründet und einiges aus Dantes Vergangenheit. So wurden die einzelnen Protagonisten noch vielschichtiger und ihre inneren Konflikte nachvollziehbarer.

Lana hat sich einen sehr spannenden zweiten Teil ausgedacht, der mit vielen unerwarteten Wendungen aufwarte. Wenn man am Schluss  das ganze Ausmaß der Geschichte begreift, bleibt man sprachlos zurück.

Daher vergebe ich hier 👑👑👑👑 von 5 Krönchen

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s