Mystic Highlands Druidenblut von Raywen White

Als ich das Cover und den Klappentext gelesen habe wusste ich sofort: Dieses Buch MUSS ich lesen.

Schon zu Beginn der Geschichte war ich einfsch hin und weg, denn Raywen versteht es meisterlich die mystisch schöne Landschaft von Schottland zu beschreiben. Ich war sofort begeistert und hatte das Gefühl wieder dort zu sein.

Zur Story selbst: Rona wollte seit sie mit ihren Eltern von Schottland weggezogen ist wieder zurück. Leider wollten ihre Eltern nie. Dann bekommt sie einen Brief von ihren Cousin Sean und fliegt trotzdem heimlich hin. Obwohl sie weiß, dass ihre Eltern ausflippen wenn sie es erfahren. Doch sie versteht das warum nicht. Langsam eröffnen sich ihr immer mehr Wahrheiten rund um das Familiengeheimnis. Dabei kommt sie Sean immer näher. Doch die Wahrheit ist mehr als Rona jemals wissen wollte.

Mich hat die Story in seinen Grundzügen sehr an Marah Woolfes MondSilberLichtSaga erinnert, denn auch Raywen gelingt der Spagat zwischen den einzelnen Bestandteilen sehr gut. Hier trifft eine bittersüße Lovestory auf ein wunderschönes Land und einer Prise alter Sagen, Mythen und Legenden. Wobei dies aber nicht der Hauptaspekt der Story ist sondern nur ein Teil des Großen und Ganzen. Die einzelnen Komponenten fügen sich zu einer Liebeserklärung an Schottland zusammen, die bei mir wirklich offene Türen eingerannt hat.

Fazit: Eine Liebeserklärung an Schottland – bittersüße Lovestory auf ein wunderschönes Land und einer Prise Sagen, Mythen und Legenden.

Ich vergeben 👑👑👑👑👑 von 5 Krönchen

Ein Gedanke zu „Mystic Highlands Druidenblut von Raywen White“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s