Rage – Fight for Love von Rose Bloom

Dad Covet zeigt wie bei Band 1 Shawn aka Rage Dawson. Ich finde es ist sehr fesselnd. Dunkel, düster, gefährlich…

Teil 2 startet nach dem letzten Fight der gründlich schief lief. Obwohl Rage gewonnen hat. Lauren kann es nicht fassen. Ihre schlimmstef Befürchtungen sind wahr geworden. Rage täglich in diesem Krankenhausbett zu sehen war wie bitterer Hohn. Und diese Ungewissheit tut ihr übriges. Hier ist es Rose wirklich sehr gut gelungen Laurens Gefühle rüberzubringen. Man kann sehr gut in die Geschichte abtauchen und leidet mit Lauren mit.

Dann scheint alles gut zu werden, aber diese Hoffnung zerschlägt sich auch sehr schnell, als Rage beschließt wieder zu kämpfen. Kann Lauren das ertragen? Oder kann Rage sich ändern? Als hätten die Beiden damit nicht genug zu tun, verkomplizieren sich die Dinge noch mehr und ein Ausweg scheint in immer weitere Ferne zu rücken.

Rose schafft es wirklich durch ihren Schreibstil, dass ich die Geschichte wirklich „live“ miterleben kann. Und in dieser Geschichte geht es wirklich wie bei einer Achterbahn auf und ab. Mein armes Herz wird wirklich sehr gebeutelt, aber ich wollte immer wissen wie es weitergeht und habe das Buch in einem Tag beendet. Es ist spannend, emotional und mit einem Schuss Romantik versehen. Ich fand es nur mit 197 Seiten etwas kurz…

Darum vergebe ich 👑👑👑👑 von 5 Krönchen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s