Me without words (Stay tuned) von Kira Minttu

Das Cover von Me without words ist wieder sehr gelungen und stimmt mich genau wie der Klappentext schon ein wenig auf die Geschichte ein.
Diesmal geht es um Julies Geschichte. Julie hat Levin mit dem sie schon einige Monate zusammen ist, ihre beste Freundin Katinka und ihre Familie. Alles scheint oberflächlich in Ordnung zu sein, aber wenn man genauer hinsieht ist es dann doch nicht so. Katinka ist jetzt mit Jacko zusammen und hat immer weniger Zeit für Julie, ihre Eltern schweigen sich die meiste Zeit an oder streiten. Levin scheint auch nicht zu verstehen was Julie gerade braucht.

Julie taumelt durch die Tage und bemüht sich ihr Leben zusammenzuhalten. Aber trotz aller Bemühungen scheint es ihr immer weniger zu gelingen und die Dinge entgleiten ihr immer mehr, ohne dass sie dies ändern kann.

„Eigentlich war ich mal jemand, der immer gute Laune hat. Auf Konzerte geht, mit Freunden unterwegs ist. Früher habe ich nicht gewusst, wie schwach ich tatsächlich bin, wie verwundbar. Und ich wollte das auch gar nicht wissen.“

Hatte solche Gedanken nicht schon jeder mal? Gerade in dieser Zeit wo ihr irgendwie ihr ganzes Leben entgleitet lernt sie Marc kennen. Der sie versteht. Ihr zuhört und für sie da ist. Für Julie beginnt eine Achterbahn der Gefühle und bald weiß sie nicht mehr wie sie empfindet, was richtig – was falsch ist und wie sie mit allem fertig werden soll. Ihr Leben spitzt sich immer mehr zu.

„Ich habe nicht damit gerechnet, dass es mich hier erwischen würde, aber jetzt ist er plötzlich da, der Punkt, an dem ich nicht mehr kann. Nicht mehr so tun kann, als sei alles halb so wild und ich müsse mich nur ein wenig zusammenreißen, dann wird es schon wieder.“

Kira schafft es auf sehr einfühlsame Weise uns Julies Gefühlswelt zu offenbaren. Ich habe so mit Julie mitgelitten. Ihre Ohnmacht, ihre Zweifel, die Schuldgefühle, die Wut, die Angst, den Ärger… Als Julies Leben immer mehr zu einem Scherbenhaufen wird, wollte ich sie so oft in den Arm nehmen und ihr sagen, dass alles gut wird.

Kira schickt sie wirklich durch sehr schwere Zeiten bevor es dann für Julie wieder besser wird. Das ist auch wirklich der einzigste Kritikpunkt den ich anbringen muss. Das Ende war für mich etwas abrupt und ich hätte mir hier noch eine etwas längere Passage gewünscht wo meine Fragen sich mehr aufgelöst hätten. Aber das ist wirklich meckern auf einem sehr hohem Niveau.

Dafür vergebe ich 👑👑👑👑                    von 5 Krönchen.

Advertisements

1 Kommentar zu „Me without words (Stay tuned) von Kira Minttu“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s