Schattenblume – Karin Slaughter

Dank dem #lookbackmonday habe ich euch ja dieses Buch schon vorgestellt. Und dann hatte ich Lust es nochmal zu lesen! Hier kommt meine Rezension:

Klappentext:

Ein Geiseldrama hält ganz Heartsdale in Atem. Bei dem Überfall auf die Polizeistation wurde ein Polizist erschossen und Chief Jeffrey Tolliver schwer verwundet. Zudem befindet sich eine Schulklasse im Gebäude. Kinderärztin und Rechtsmedizinerin Sara Linton setzt alles daran, die Kinder zu beruhigen und ihrem geliebten Jeffrey das Leben zu retten. Ein gnadenloser Wettlauf gegen die Zeit beginnt…

 

Mein Fazit:

Die Autorin hat es mal wieder geschafft, mich zu fesseln und nicht mehr loszulassen mit dieser Geschichte. Innerhalb eines Tages waren die 476 Seiten gelesen. Sie hält die Spannung die ganze Zeit aufrecht. Zudem gefällt es mir sehr gut, dass sie auch in die Vergangenheit reißt mit ihren Kapiteln und somit die Geschichte zwischen Jeffrey und Sara besser kennenlernt.

Ein spannungsgeladener Thriller, der einen bis auf die letzten Seiten fesselt und nicht mehr loslässt. Sehr empfehlungswert!img_1807Miriam

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s