Lena in Love – Sprich mit ihr von Sina Müller

Meine Lieben!

Hier kommt meine Rezension zum zweiten Teil von Lena in Love. Auch dieses Cover gefällt mir wieder sehr gut, obwohl es genauso schlicht gehalten ist wie das Erste.

Und dieser Teil startet sehr melancholisch. Nach Lenas Geburtstagsparty hatte sich vieles verändert. Lena hat sich von Luca getrennt und dieser war jetzt mit Anna ihrer besten Freundin zusammen.

Und Noah? Mit dem hatte sie seit der Geburtstagsfeier keinen Kontakt mehr. Auch wenn er noch sie viel anrief oder simste kann Lena ihm diesen Vertrauensbruch nicht verzeihen. Schließlich hatte sie es ja selbst gehört wie er mit Paula darüber gesprochen hatte. Dabei kriegt ihn Lena einfach nicht aus dem Kopf. Zufest ist die Gewissheit in ihrem inneren verankert, dass Noah der eine ist.

Und genau dies war Lenas Problem. In der Vergangenheit hatte sie sich zwar schnell verliebt, aber es war nie etwas ernstes und darum hatte sich auch der Liebeskummer auch immer in Grenzen gehalten. Nicht so diesmal. Dabei versucht sich  Lena abzulenken wo es nur geht. Bei einem Skiausflug sieht sie Noah wieder und beide sind danach völlig aufgewühlt.

Langsam und vorsichtig tasten sie sich wieder auf den Anderen zu. Lena hat jedoch wirklich Problem Noah wieder zu vertrauen. Aber die Gefühle der Beiden übernehmen schließlich mehr und mehr die Kontrolle und endlich scheinen die Beiden zueinander gefunden zu haben.

Die Abwesenheit von Luca und Anna, die mit Freunden in der Schweiz zum Skifahren sind, hilft natürlich ungemein. Noah hat nämlich immer noch Probleme mit dem Gedanken, dass er Luca erklären muss, dass er und Lena jetzt ein Paar sind. Schließlich haben er und Luca da diesen Pakt…

Lena und Noah schweben also gerade auf Wolke sieben, als das Leben zuschlägt. Der Aufprall in der Wirklichkeit ist für beide hart und sie verfallen in vertraute Muster. Noah ist mehr als überfordert mit der ganzen Situation und seinen Schuldgefühlen.

Also tut er dasselbe, dass er immer tut. Seine Maske aufsetzen, sich in sich zurückziehen und nichts an sich heranlassen. Auch Lena nicht. Und diese erneute Zurückweisung schmerzt Lena sehr. Hatten sie sich doch beide erst vor kurzem ihre Gefühle füreinander gestanden. Noah schickt Lena weg, da er ihren Anblick und ihre Berührung nicht ertragen kann. Und Lena denkt er liebt sie nicht mehr.

Eins muss ich Sina lassen, sie schafft es wirklich Gefühle zu transportieren und diese ganz natürlich und real wirken zu lassen. Lena und Noah machen in diesem Buch viel durch. Ihre inneren Konflikte sind so nachvollziehbar und man leidet wirklich mit ihnen mit.

Auch Lenas Probleme mit dem neuem Freund ihrer Mutter sind sehr gelungen dargestellt. Ihre innere Zerrissenheit ist sehr transparent und man versteht warum sie oft keine andere Wahl hat als so zu reagieren wie sie es tut.

Das Buch endet mit einem trügerischen Frieden der in einem Cliffhänger übergeht. Natürlich würde man jetzt gerne wissen wie es mit Lena, Noah, Luca und Anna weitergeht, aber leider müssen wir uns in Geduld üben bis uns Sina erlöst.

Auch dieser Teil ist ein sehr gelungenes Young Adult Buch, dass uns ohne pathos die Probleme mit dem Erwachsenwerden schildert. Die vielen Entscheidungen die getroffen werden müssen, die Liebe die alles leichter oder schwerer macht und die Bürde die manchmal daraus resultierend.

Ich gebe auch diesem Buch

👑👑👑👑👑 von 5 Krönchen

1 Kommentar zu „Lena in Love – Sprich mit ihr von Sina Müller“

  1. Liebe Ingrid,
    ich freue mich so sehr, dass dir meine Geschichte so gut gefallen hat und sage danke für deine Zeit, dein herzblut und die beiden wundervollen Rezensionen! ❤
    Lieben Dank
    Sina

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s